Deutsches Rotes Kreuz wählt Gerda Hasselfeldt zur neue Präsidentin

Erstmals steht eine Frau an der Spitze des Deutschen Roten Kreuzes. Die DRK-Bundesversammlung hat am 1. Dezember in Berlin einstimmig Gerda Hasselfeldt zur neuen Präsidentin gewählt. Die frühere Bundesministerin und ehemalige Bundestagsabgeordnete ist damit Nachfolgerin von Dr. Rudolf Seiters, der nach 14 Jahren aus dem Amt scheidet. „Ich freue mich sehr auf meine neue ehrenamtliche Aufgabe. Es ist mir eine Herzensangelegenheit, Menschen in Not zu helfen, ob in Deutschland oder in den vielen Krisen- und Katastrophenregionen der Welt“, sagte die DRK-Präsidentin.

Die ganze Pressemitteilung des DRK zur Wahl von Gerda Hasselfeldt lesen Sie hier.

Zurück zur Übersicht